Hobby Kreuzworträtsel

Kreuzworträtsel und was man über sie wissen muss!

Wer kennt es nicht? In einer Werbezeitschrift oder der Tageszeitung stolpert man über ein Kreuzworträtsel und schon wird man wieder von dem Rätselfieber gepackt. Doch wie geht man am geschicktesten vor, um das Rätsel zügig zu lösen? Der einfachste Tipp: Anfangen! Systematisch Zeile für Zeile abgehen und die Antworten, die man sicher weiß eintragen. Wo man damit anfängt ist eigentlich egal. Ähnlich wie früher in der Schule gilt: erst die Fragen auflösen, die man sicher und ohne großes Nachdenken beantworten kann. Unter Zeitdruck steht beim Lösen eines Kreuzworträtsels niemand, es bleibt also genügend Zeit um am Ende wieder zu den zunächst nicht gelösten Fragen zurück zu gehen.

Der Bleistift als Begleiter

Nachdem man durch das Ausfüllen der einfachen Fragen schon ein paar Buchstaben hat geht es weiter. Am Besten fängt man wieder an dem selben Punkt an, wie bei der ersten Runde. Oft hilft es, wenn man schon einen oder zwei Buchstaben des gesuchten Wortes hat um auf die richtige Lösung zu kommen. Wenn man sich nicht sicher ist hilft es, die mögliche Lösung mit Bleistift einzutragen. Je mehr Wörter gelöst werden, desto einfacher wird es die verbleibenden Lücken zu füllen. Auch wenn es monoton ist, immer wieder zum Startpunkt zurück gehen und von dort aus versuchen, die noch offenen Fragen zu beantworten ist eine gute Strategie. Man kehrt immer wieder zu den vorherigen Fragen zurück und sieht sofort die neuen Buchstaben, die die Lösung erleichtern.

Je weiter, desto leichter

Auch wenn man schon einige Wörter des Kreuzworträtsels ausgefüllt hat ist es ratsam, nicht einfach wild hin und her zu springen im Rätsel. Immer wieder systematisch vom ersten Ausgangspunkt aus anfangen, ist dieser schon gelöst nimmt man einfach die nächste Lücke in dieser Zeile als Startpunkt. Je mehr Wörter im Gitter eingetragen sind, desto einfacher wird es die verbleibenden Wörter zu lösen. Oft fehlen nur noch einzelne Buchstaben, so dass diese durch das Ausschlussverfahren ergänzt werden können. Und auch wenn man sich nicht sicher ist, welche Endung das Wort hat oder ob es in der Mitte beispielsweise mit "O" oder "U" geschrieben wird - die Buchstaben, die man sicher weiß schon mal eintragen. Häufig kann man auch sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Wird zum Beispiel eine horizontale Frage gelöst ergeben sich neue Buchstaben für die Antwort einer senkrecht gestellten Frage, so dass diese dann auch gelöst werden kann.

Der Endspurt

Ist das Kreuzworträtsel schon fast gelöst lautet die wichtigste Regel: Ruhe bewahren. Es fehlen nur noch wenige Buchstaben um das Kreuzworträtsel erfolgreich zu beenden. Falls die letzten gesuchten Lösungswörter auch durch die mittlerweile zahlreich gegebenen Buchstaben nicht vor dem geistigen Auge erscheinen will ist das kein Grund zur Verzweiflung. Entweder das Kreuzworträtsel eine Weile zur Seite legen und mit klarem Kopf wieder an die Sache herangehen oder wieder den Bleistift zücken, um die möglichen Buchstaben probehalber einzusetzen. Nach etwas herumprobieren wird sich die richtige Lösung zeigen und das Kreuzworträtsel ist gelöst.

Meine Tipps

Mal so richtig gesund Urlaub machen in einem Biohotel - dieses ist das erste Biohotel in Schleswig Holstein!

Tipp für einen guten Zahnarzt in Bahrenfeld mit einem freundlichen Team, das die Angst vorm Zahnarzt nimmt.

 


 http://www.ekski.de/